Interaktive Medien - Fokus auf Games, Start-Ups und Digitale Medien/ ISRAEL

Markterkundungsreise nach Tel Aviv, 03. bis 06. September 2018

03. Sep.'1800:00 - 00:00

Veranstalter

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Informationen

Eintritt

500 EUR / 750 EUR / 1.000 EUR (netto)

Anmeldung

ja

Anmeldefrist

15 Jun 2018

Extern

Ja

Anmeldung unter: http://games-israel.ahp-international.de     

Anmeldeschluss: 15.06.2018

 

Im Rahmen des Markterschließungsprogramms für KMU findet vom 03. bis 06. September 2018 eine Markterkundungsreise für Unternehmen aus dem Games & Digitale Medien Bereich nach Israel statt. Das Markterschließungsprogramm wird durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages finanziell gefördert.

Unternehmen der Branche sollen bei der fokussierten Markterkundung und ersten Kontaktanbahnung in Israel unterstützt werden.

Der hohe Entwicklungsstand der Technologie brachte Israel den Namen als „Start-Up Nation“ ein. Mit über 5.000 Gründern wird Israel diesem Namen gerecht. Die vitale Start-up- und Hightech-Szene Israels bietet somit zahlreiche Kooperationsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen der Kreativ- und Digitalwirtschaft, denn viele Akzeleratoren und Start-Up Kooperationen zwischen Israel und Deutschland stärken die Innovationsvorhaben für maßgeschneiderte Lösungen in der Digitalisierung. Die israelische Games & Digital Media Branche profitiert durch die großartige lokale Startup-Szene.

So nimmt Israel eine führende Position in vielen Bereichen ein: Sensoren (zur Aufzeichnung von Bewegungen, Emotionen, Wellness etc.), Big Data (für Online Marketing, Vereinfachung Nutzerdatenbanken etc.), Computer Vision und Videoanalyse (VR, AR, etc.), künstliche Intelligenz, IOT und viele mehr. Israel positioniert sich somit als attraktiver Zielmarkt nicht nur für Produkte und Dienstleistungen, sondern auch für die Talentakquise, Technologiekooperationen und Co-Entwicklung. Der game – Verband der deutschen Games-Branche e.V. unterstützen die Reise als Fachpartner aus Deutschland.

Die Reise richtet sich vorrangig an kleine und mittelständische Unternehmen mit Geschäftsbetrieb in Deutschland, wobei auch Nicht-KMUs eine Teilnahme möglich ist. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 20 Firmen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt, wobei KMUs Vorrang haben. Der durch das BMWi geförderte Teilnehmerbeitrag an der Markterkundung beträgt:

·         500 EUR (netto) für Teilnehmer mit weniger als 1 Mio. Euro Jahresumsatz
          und weniger als 10 Mitarbeitern,

·         750 EUR (netto) für Teilnehmer mit weniger als 50 Mio. Euro 
          Jahresumsatz und weniger als 500 Mitarbeitern,

·         1.000 EUR (netto) für Teilnehmer ab 50 Mio. Euro Jahresumsatz oder
          mehr als 500 Mitarbeitern.

Individuelle Reise-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer selbst.

Kontaktdaten für Interessensbekundungen und Rückfragen zur Reise:

Franziska Wegerich
06221 91571-19
wegerich(at)ahpkg.de