Das K³ Portal ist die zentrale Plattform für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Karlsruhe. Das Portal ist ein Projekt des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe, dem gemeinsamen Büro des Kulturbüros/Kulturamtes und der Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Es gibt einen Überblick über Veranstaltungen, Fördermöglichkeiten, Stipendien, Workshops, Jobs und stellt die Karlsruher Netzwerke vor. Im K³ Journal wird regelmäßig über News und Wissenswertes rund um die Kreativbranchen berichtet.

Ein wichtiger Bestandteil ist die Datenbank der Kultur- und Kreativbranchen. Sie bietet Kultur- und Kreativschaffenden die Möglichkeit, sich, ihre Dienstleistungen und Produkte vorzustellen und neue Partner und Kunden zu gewinnen und branchenübergreifend zu vernetzen. Gleichzeitig gibt sie einen guten Überblick über die Akteure der verschiedenen Branchen und deren vielfältige Aktivitäten in Karlsruhe. Die registrierten Nutzerinnen und Nutzer werden ebenfalls in einer Übersichtskarte dargestellt.

Wie wird das K³ Portal genutzt?

Kultur- und Kreativschaffende aus dem Karlsruher Gebiet können sich kostenfrei online registrieren und damit ein Profil anlegen, welches nach einer kurzen Prüfung/ Freigabezeit durch das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe öffentlich sichtbar ist. Als registrierter Nutzer können Sie auch Termine im K³ Kalender anlegen und so auf Veranstaltungen im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft hinweisen sowie Jobangebote und Raumangebote posten. Auch diese sind nach einer kurzen Prüfung/ Freigabezeit öffentlich für alle, auch für Gäste sichtbar. Die Registrierung und Nutzung sind selbstverständlich kostenfrei.

Besucher des K³ Portals können über die Filterfunktion  innerhalb der Branchen nach bestimmten Dienstleistungen, Produkten oder Mitstreitern suchen, die Termine, Job- und Raumangebote sehen.