10. Juli 2015 / 13:00 – 15:30 Uhr

Pop-Up Store im Pavillon

K³-Büro

Informationen

Eintritt/Gebühr -
Anmeldung nicht erforderlich

Veranstalter

K³ Karlsruhe

Von Mode, über Schmuck, Möbel und Kunst. An diesem Nachmittag wird der Pavillon zum Pop-up-Laden und Schaufenster der Karlsruher Kreativszene.

Individuelles und Überraschendes erwarten die Besucher, sowie ein Eindruck davon, was Karlsruhe an Kreativem Potential zu bieten hat!

Für das Raum-Konzept hat sich der Künstler Adrian Florea etwas besonderes einfallen lassen, dass dem  Event entsprechen schnell auf und wieder abgebaut werden kann.
Er wird sich ebenfalls mit seinen kunsthandwerknahen Objekten vorstellen.

Mit dabei sind:

Adrian Florea (Objekte/Installation)
Bozena Stasevic (Fotografie)
Larissa Mantel (Postkarten)
Family Tree Shop (Möbel)
Barbara Merzdorf (Taschen)
Andreas Grindler (Taschen/Rucksäcke)
Tom Boller (Uhren)
Claudia Lehel (Mode)
Susanne Högner (Schmuckdesign)
Tanja Hildebrandt (Schmuck/Papier)
Peter Himmelsbach (Möbel)

Bild entfernt.

Ein Veranstaltungsangebot von:

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

Das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe ist erster Ansprechpartner für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Karlsruhe. Das K³ ist eine gemeinsame Einrichtung des Kulturbüros des Kulturamtes und der Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Tätigkeitsschwerpunkte und Aufgabengebiete des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe: - kostenfreie Beratungs- und Coachingangebote für die Kultur- und Kreativbranchen, insbesondere für Existenzgründungen
- Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Kongressen und Vorträgen
- Ansprechpartner für Unternehmen und Interessenten für das neue Kreativzentrum „Perfekt Futur“ auf dem Alten Schlachthof
- Aufbau und Pflege von Netzwerken
- Initiierung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten
- Präsentation und Vermarktung des Kreativstandorts Karlsruhe
k3-logo-solo_2