24. – 25. Oktober 2020 / 11:00 – 18:00 Uhr

Programm für die Landesausstellung Kunsthandwerk 2020

Informationen

Ort Regierungspräsidium am Rondellplatz
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe
Eintritt/Gebühr kostenfrei
Anmeldung nicht erforderlich
Kategorie Sonstiges

Veranstalter

Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e.V.

Die Ausstel­lung zeigt die mit dem Staats­preis prämierten Objekte und viele weitere ausge­zeich­nete und ausge­wählte kunst­hand­werk­li­che Exponate aus baden-württem­ber­gi­schen Ateliers und Werkstät­ten. Das Spektrum reicht von Schmuck und Gerät, Keramik und Textil über Holz, Glas und Papier bis hin zu Leder.  Die meisten Exponate können käuflich erworben werden. Während der Laufzeit der Landesausstellung bietet ein Programm interessante Einblicke in die Welt der Angewandten Kunst.

 

24. Oktober 2020 / 14.30 Uhr

Tiina Kirsi, Textilkünstlerin und ‚Artrepreneur’ aus Nürtingen, führt am Samstag um 14.30 Uhr durch die Landesausstellung im Regierungspräsidium am Rondellplatz. Sie zeigt dort mehrere  Arbeiten, mit denen sie ausgedienten Kassettenbändern ein neues Leben einhauchte.

 

25. Oktober 2020 / 11.30 Uhr

Am Sonntag um 11.30 Uhr führt Stefan Broszeit, Schreinermeister aus Gomaringen durch die Landesausstellung. Dort sind seine Würfeldosen zu sehen, für die er den Preis der Handwerkskammer Karlsruhe verliehen bekam.

 

25. Oktober 2020 / 14.30 Uhr

Um 14.30 Uhr führt Felicia Mülbaier, Schmuckkünstlerin aus Mannheim, durch die Landesausstellung Kunsthandwerk. Für ihre drei Schmuckstücke, die in der Ausstellung vertreten sind, wurde sie mit einem Förderpreis für das junge Kunsthandwerk ausgezeichnet.

 

25. Oktober 2020 / 16 Uhr

Verleihung des Publikumspreises der SV Sparkassenversicherung
Die SV SparkassenVersicherung stiftet einen gesonderten Preis für die Kunsthandwerkerin/den Kunsthandwerker, deren/dessen Ausstellungsobjekt per Stimmkarte die meisten Stimmen der  Besucher*innen bekommt. Der Preis wird am letzten Tag der Landesausstellung um 16 Uhr offiziell überreicht. Die Abstimmung läuft während der Öffnungszeiten der Landesausstellung und endet am 24. Oktober.

 

Weitere Informationen finden Sie hier>>

Ein Veranstaltungsangebot von:

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

Das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe ist erster Ansprechpartner für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Karlsruhe. Das K³ ist eine gemeinsame Einrichtung des Kulturbüros des Kulturamtes und der Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Tätigkeitsschwerpunkte und Aufgabengebiete des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe: - kostenfreie Beratungs- und Coachingangebote für die Kultur- und Kreativbranchen, insbesondere für Existenzgründungen
- Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Kongressen und Vorträgen
- Ansprechpartner für Unternehmen und Interessenten für das neue Kreativzentrum „Perfekt Futur“ auf dem Alten Schlachthof
- Aufbau und Pflege von Netzwerken
- Initiierung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten
- Präsentation und Vermarktung des Kreativstandorts Karlsruhe
k3-logo-solo_2