29. April 2021 / 14:00 – 18:00 Uhr

Urheberrecht und digitale Medien

K³-Büro

Informationen

Eintritt/Gebühr 35 Euro zzgl. MwSt.; ermäßigte Teilnahmegebühr für Studierende: 20 Euro zzgl. MwSt.
Referent*in Prof. Dr. Rupert Vogel und Björn Früh
Anmeldung bis 22.04.2021
Anmeldung unter anmeldung.mfg.de
Kategorie Web-Seminar
Website www.mfg.de

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe, Netzwerk Kreativwirtschaft BW

Der Umgang mit Originalwerken, vor allem aber mit deren Kopien und Digitalisaten, stellt Museen, Galerie, Archive, Bibliotheken und sonstige Gedächtnisinstitutionen im Zeitalter von Internet und Digitalisierung vor große Herausforderungen.

Das Web-Seminar stellt die Grundlagen des Urheberrechts und die aktuellen Reformen sowie Urteile von EuGH und BGH mit Bezug zu Digitalisierungsprojekten vor und gibt Tipps für die Museums- und Archivarbeit im Alltag, insbesondere unter dem Aspekt des Datenschutzrechts.

 

Programm:

  • Welche Rolle behält der Urheber an seinem im Museum gezeigten Werk?
  • Welche rechte haben Museen/ Archive/ etc. augrund von Eigentum, Hausrehct, Beuchsvertrag bei gemeinfreien Werken?
  • In welchem Umfang dürfen Museen/ Archive/ etc. das Werk als Digitalisat intern nutzen und im Internet verbreiten?
  • Fotografieren im Museum: Wer darf das?
  • Bildnisschutz bei öffentlich zugänglichen Kunstwerken und  im Museum: Welche Rechte  am eigenen Bild haben Models, Besucher*innen, Passant*innen? Wie steht es dabei um den Datenschutz?

Das Seminar eignet sich gleichermaßen für Einsteiger*innen und Fortgeschrittene. 

Online-Teilnahme

via Zoom.

Für die Teilnahme an unserem Live-Online-Seminar benötigen Sie ein Endgerät mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung.

Ein Veranstaltungsangebot von:

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

Das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe ist erster Ansprechpartner für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Karlsruhe. Das K³ ist eine gemeinsame Einrichtung des Kulturbüros des Kulturamtes und der Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Tätigkeitsschwerpunkte und Aufgabengebiete des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe: - kostenfreie Beratungs- und Coachingangebote für die Kultur- und Kreativbranchen, insbesondere für Existenzgründungen
- Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Kongressen und Vorträgen
- Ansprechpartner für Unternehmen und Interessenten für das neue Kreativzentrum „Perfekt Futur“ auf dem Alten Schlachthof
- Aufbau und Pflege von Netzwerken
- Initiierung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten
- Präsentation und Vermarktung des Kreativstandorts Karlsruhe
k3-logo-solo_2