Duale Hochschule Baden-Württemberg

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule in Deutschland. Zentrales Merkmal der DHBW ist das duale Studienkonzept mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen sowie die enge Kooperation zwischen der Hochschule und ihren „Dualen Partnern“. Die hierzu gehörige DHBW Karlsruhe wurde 1979 als Berufsakademie Karlsruhe gegründet und bekam am 1. März 2009 formal den Hochschulstatus verliehen.

Sie bietet Studierenden ein Lehrangebot, das sich über 16 Studiengänge der Fakultäten für Technik und für Wirtschaft verteilt. Im Studienjahr 2012/2013 arbeitete die DHBW Karlsruhe mit etwa 850 Partnerunternehmen zusammen und kooperiert seit ihrer Gründung mit mehr als 2000 Unternehmen.

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Friedrichstraße 14, 70174 Karlsruhe
Web: http://www.dhbw.de/
Mail: poststelle@dhbw.de
Tel.: 0711-3206600

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

Die Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft bietet Studiengänge in den Ingenieurwissenschaften, der Informatik, in Wirtschafts- und Mediendisziplinen an. Das gesamte Studienangebot ist sechs Fakultäten zugeordnet: Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften.

Neben der Lehre kommt vor allem der Forschung eine große Bedeutung zu. Sie ist eine Kernkompetenz und damit profilbildendes Element für die Hochschule. Die wissenschaftliche Weiterbildung nimmt ebenso einen wichtigen Stellenwert ein, womit die Hochschule ihren gesetzlichen Auftrag erfüllt.

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft, Moltkestraße 30, 76133 Karlsruhe
Web: http://www.hs-karlsruhe.de/
Mail: mailbox@hs-karlsruhe.de
Tel.: 0721-9250

Hochschule für Musik Karlsruhe

Die Hochschule für Musik in Karlsruhe sieht es als eine ihrer Aufgaben  an, die essentiellen Eigenschaften der Kreativität und der Selbstverwirklichung innerhalb einer Gesellschaft mit immer mehr neuen technischen Entwicklungen aufrecht zu erhalten. Die Absolventen/-innen haben in der Gesellschaft einen großen Wirkungsgrad inne. Als Musiker/-innen, Kulturjournalisten/-innen und Musikpädagogen/-innen wirken sie in verschiedenen musikalischen Institutionen des Landes und der Stadt, wie zum Beispiel in Theater, Orchester, Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie in Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen.

Hochschule für Musik Karlsruhe, Am Schloss Gottesaue 7, 76131 Karlsruhe
Web: http://www.hfm-karlsruhe.de/
Tel.: 0721-66290

Karlsruher Insitut für Technologie

Am 1. Oktober 2009 schlossen sich das Forschungszentrum Karlsruhe und die Universität Karlsruhe zusammen, um ihre Ziele als gemeinsame Institution zu verfolgen: Es entstand das KIT, das sich den Aufgaben Lehre und Forschung einer Universität in Landeshoheit sowie programmorientierte Vorsorgeforschung einer Großforschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft widmet. Für diese Aufgaben orientiert sich das KIT an den Handlungsfeldern Forschung, Lehre und Innovation. Diese Felder sind ebenfalls wichtige Faktoren für die Kultur- und Kreativwirtschaft. Die Lehre reicht von Naturwissenschaften über technische und IT-Studiengänge bis hin zu den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Karlsruher Institut für Technologie, Kaiserstraße 12, 76131 Karlsruhe
Web: http://www.kit.edu/
Mail: info@kit.edu
Tel.: 0721-6080

Karlshochschule International University

Im Herzen Karlsruhes befindet sich die staatlich anerkannte Karlshochschule International University. Als private Institution verfolgt sie seit 2005 eine praxisorientierte, marktnahe und vor allem internationale Lehrphilosophie mit starkem Einfluss aus der Privatwirtschaft. Entsprechend branchen- und zukunftsorientiert sind auch der Master- und die acht Bachelorstudiengänge. Besonders interessant für die Kreativwirtschaft ist der Bachelorstudiengang Kunst- und Kulturmanagement, aber auch die Masterstudiengänge beinhalten Nebenfächer des kreativen Sektors.

Die Karlshochschule sieht sich als ein Sprungbrett für die Studierenden – in eine erfolgreiche berufliche Zukunft und in einen weiten, akademischen Horizont.

Karlshochschule International University, Karlstraße 36-38, 76133 Karlsruhe
Web: http://www.karlshochschule.de/
Mail: info@karlshochschule.de
Tel.: 0721-1303500

Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Die Pädagogische Hochschule Karlsruhe ist ein bildungswissenschaftliches Kompetenzzentrum. Im Fokus stehen die Qualität von Bildungsprozessen sowie das Lehren und Lernen in unterschiedlichen Themenfeldern und Kontexten.

Die Hochschule kombiniert in besonderer Weise eine fundierte Grundausbildung für Lehrerinnen und Lehrer verschiedener Schulstufen, Basisqualifikationen für Menschen, die in anderen Bildungsbereichen tätig sein möchten, sowie professionelle Weiterbildungs- und Dienstleistungsangebote mit Forschung und Entwicklung auf hohem Niveau. Dadurch leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Qualität und Weiterentwicklung von Bildung. Dazu gehört auch eine intensive Vernetzung zu regionalen Institutionen in Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft.

Pädagogische Hochschule Karlsruhe, Bismarckstraße 10, 76133 Karlsruhe
Web: http://www.ph-karlsruhe.de/
Mail: poststelle@ph-karlsruhe.de
Tel.: 0721-9253

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

Die Staatliche Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe bietet ihren rund 300 Studierenden Studiengänge der Freien Kunst sowie der Kunsterziehung für das Lehramt an Gymnasien an. Die Ausbildung der Studierenden beider Richtungen findet hierbei gemeinsam im Klassenverbund statt. Im Mittelpunkt des Studiums stehen neben der künstlerischen Arbeit auch der Austausch und die Diskussion mit den Lehrenden und Kommilitonen/-innen. Die Lehre wird durch kunstgeschichtliche, kunsttheoretische und werkstattbezogene Studien ergänzt. Die traditionsreiche Akademie gehört zu den bedeutendsten Kunsthochschulen des Landes.

Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, Reinhold-Frank-Straße 67, 76133 Karlsruhe
Web: http://www.kunstakademie-karlsruhe.de/
Mail: mail@kunstakademie-karlsruhe.de
Tel.: 0721-9260

Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Die HfG wurde gemeinsam mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) gegründet und am 15. April 1992 eröffnet. Das Zusammenspiel von verschiedenen Institutionen für Lehre, Forschung und Ausstellungen ist in dieser Form einmalig. Ihre Aufgabe sowohl für die Kunst als auch für die Pädagogik ist es, die traditionellen Künste auf die Medientechnologie und elektronischen Herstellungsverfahren zu beziehen. Am 28. Januar 2008 wurde die HfG bei einer umfassenden Hochschul-Evaluation des Wissenschaftsrats für ihr ausgezeichnetes Ausbildungskonzept gelobt. Auch die zahlreichen Kooperationen mit internationalen Bildungseinrichtungen, besonders mit dem ZKM, wurden gewürdigt.

Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, Lorenzstraße 15, 76135 Karlsruhe
Web: http://www.hfg-karlsruhe.de/
Mail: hochschule@hfg-karlsruhe.de
Tel.: 0721-82030