22. November 2021

Musik-Dramaturg*in (w/m/d)

Informationen

Kategorie Vollzeit
Verfügbar ab 01.09.2022
Bewerbungsfrist 31.12.2021
Website jobs.staatstheater.karlsruhe.de/

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL, VOLKSTHEATER und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 700 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 300.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

Die OPER erarbeitet in einem Ensemble- und Repertoirebetrieb in der Regel 7 Neuproduktionen und zwischen 8 und 12 Wiederaufnahmen in einer Spielzeit. Jedes Jahr im Februar tritt bei den INTERNATIONALEN HÄNDEL-FESTSPIELEN die Pflege und Weiterentwicklung der Barockmusik in den Mittelpunkt.

Musik-Dramaturg*in (w/m/d)

Ab der Spielzeit 2022/23 suchen wir für die OPER eine*n erfahrene*n

Musik-Dramaturg*in (w/m/d)

Ihre Aufgaben sind:

  • Begleitung der Regieteams bei der Entwicklung von Stückkonzeptionen
  • Betreuung von Probenprozessen sowohl inhaltlich als auch in organisatorischen Fragen
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Erstellung von Werbestrategien
  • Einsatz bei Vermittlungsformaten wie Publikumseinführungen, Volkshochschulkursen, Schulbesuchen etc.
  • Mitarbeit bei der Spielplangestaltung und Ensemblebildung

Neben der künstlerischen und fachlichen Qualifikation sollten Sie mitbringen:

  • Sehr gute Kenntnisse des Repertoires und Ensemblebetriebs
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Freude am Arbeiten im Team

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen des NV Bühne.

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen werden bis 31.12.21 erbeten an das

STAATSTHEATER KARLSRUHE
Personalabteilung
Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über das Online-Bewerberportal.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.