Musikwirtschaft

Innerhalb der Musikwirtschaft finden sich neben Urheber*innen (Komponist*innen, Textdichter*innen, Producer*innen) hauptsächlich Musiker*innen, Musik- und Tanzensembles. Gleichfalls dazu gehören aber auch Tonträgerindustrie, Musikverlage, Konzertveranstalter*innen, Musiktheaterproduktionen, Musicalbühnen, Musikfestivals sowie der Musikfachhandel, bühnentechnische Dienste und die Herstellung von Musikinstrumenten.

Neueste Projekte in Musikwirtschaft:

Musikwirtschaft: Kultur- und Kreativschaffende in Karlsruhe

  • axinio GmbH

    axinio ist eine onlinebasierte Softwarelösung zur Verwaltung von Bildungseinrichtungen.
    axinio.com - Financial Management System
  • Drums & Dance - Musikschule & Proberäume

    Mitten in der Südweststadt direkt am HBf gibt es seit 2006 die Musikschule und Raumvermietung Drums & Dance. 5 Räume verteilt auf 2 Etagen können hier als Probe-, Übungs-, Unterrichts-, Kreativ- oder Tanzraum kurz- oder langfristig preisewert und unkompliziert gemietet werden. Schlagzeug, Klavier und Musikanlage sind vorhanden. Die Raumnutzungsgebühr ist abhängig von der Größe der Gruppe und fängt bei 10 Euro pro Stunde an. Schnupperstunden und Besichtigungstermin sind nach Absprache möglich.
    Drums & Dance Proberaumvermietung
  • Katrin Düringer, Pianistin und Organistin

    Umrahmungen von Feierlichkeiten jeglicher Art: Hochzeit, Firmenjubiläum etc. Was wir suchen Ich suche noch mehr Möglichkeiten zum Auftreten mit meinen verschiedenen Ensembles ( Klaviertrio, Duo Gesang und Klavier, Chor, Salonensemble)
  • Makroton

    Ich bin ein Audio Dienstleister aus Karlsruhe mit mehrjähriger Erfahrung im Film Dubbing, Audio Editierung und Mischung. Zu meinen Kunden zählen die Stadt Karlsruhe, Agentur Triebfeder, Nacona und die Karlsruher Messe und Kongrerssgesellschaft. 
    Makroton_Logo-white_1
  • Songtexte Ilona Boraud

    Professionelle Songtexterin - über 70 Veröffentlichungen in verschiedenen Genres (Schlager, Kinderlied, Pop, Chanson,...)
    - Interpret*innen: Vanessa Neigert, Melanie Payer, Fernando Express, Natalie Holzner, Caramellino, Herzgold, Reiner Kavalier, Pablo Grande, Twinfinity, Gina Brese, Mario Steffen, Tamara Kapeller u. v. m.
    - zahlreiche Erfolge in Airplay-Charts, Album-Charts, Hitparaden
    - Stipendiatin der Celler Schule (Deutschlands einziger Masterclass für Songtexter)
    - preisgekrönte Textdichterin (2. Platz Stauferkrone, Schlagerstern in Gold, Erster Preis Trauliedwettbewerb)
    Logo Songtexte Ilona Boraud
  • GEDOK Karlsruhe e.V.

    Die GEDOK - Verband der Gemeinschaften der Künstlerinnen und Kunstfördernden e.V. - ist die größte und traditionsreichste interdisziplinäre Künstlerinnenorganisation in Deutschland. Sie wurde 1926 von Ida Dehmel gegründet und vertritt Künstlerinnen aller Sparten. Die Regionalgruppe Karlsruhe fördert deren künstlerisches Schaffen besonders im Kontext grenz- und spartenübergreifender Tendenzen der Gegenwartskunst. In der Galerie des Künstlerinnenforums, in Kooperation mit lokalen, regionalen und internationalen Kultureinrichtungen und im Rahmen von Kulturfestivals wie den Europäischen Kulturtagen Karlsruhe werden Einzel- und Gruppenausstellungen, intermediale Kunstprojekte, Lesungen und Konzerte veranstaltet. Seit 2014 schreibt die Fachgruppe Fotografie und Medienkust den offenen Fotowettbewerb projekt3drei aus. Zusammen mit der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe und dem Kulturamt der Stadt Karlsruhe vergibt die GEDOK alle 2 Jahre den Jugendliteraturpreis Junge Literatur JuLi für Menschen von 15 bis 21 Jahren.
    GEDOK Künstlerinnenforum - Fensterfront der Galerie mit Logo und Poster der GEDOK
mehr Profile