Im April 2013 eröffnete das Zentrum für kreative Gründerinnen und Gründer - das Perfekt Futur - seine Pforten.  Wo einst Schweine ihre Abnehmer fanden, stehen heute rund 70 Seefrachtcontainer über- und nebeneinander. In der sanierten und komplett umgestalteten alten Schweinemarkthalle dienen sie als Büroräume für Gründerfirmen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft. Das architektonische Konzept hatten junge Architekten der Fächer GmbH entwickelt, die sich auch um die Entwicklung und Verwaltung des Geländes kümmert. Dabei wurden sie von Studierenden der Karlsruher Hochschulen in Workshops unterstützt.

Das Zentrum ist ein wesentlicher Bestandteil des Projekts, den ehemaligen Schlachthof für die Kreativwirtschaft umzunutzen. Der Gemeinderat hatte mit seinem Beschluss im Januar 2011 den Weg dafür freigemacht, die denkmalgeschützte Halle in ein derartiges Kreativzentrum umzugestalten.

Die Mieterin und Mieter kommen aus ganz unterschiedlichen Feldern der Kultur- und Kreativwirtschaft, Schwerpunkte sind bislang die Bereiche Design, Medien, Werbung, Software und Games, eine inhaltliche Begrenzung innerhalb der Kreativbranchen gibt es aber nicht. Zahlreiche Absolventinnen und Absolventen Karlsruher Hochschulen, aber auch von externen Hochschulen, gehen mit ihren kreativen Gründungsideen in einem Einzel-, Zweier- oder Dreiercontainern an den Start. Sie erhalten einen Mietvertrag auf 3 Jahre mit Option auf eine zweijährige Verlängerung. Seitens der Mieter ist aber eine vorzeitige Kündigung jederzeit möglich. Eine Begeleitung der jungen Unternehmen und die Gestaltung des Rahmenprogramms - in Form von Netzwerktreffen, Workshops und Kongressen - erfolgt durch das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro in Abstimmungen mit den Nutzerinnen und Nutzern.

Bislang gab es bereits mehr als 150 Bewerbungen für einen Platz in der Containerstadt; zum jetzigen Zeitpunkt (April 2015) sind rund zwei Drittel der Container belegt. Eine Bewerbung  ist jederzeit unter www.perfekt-futur.de möglich.

Weitere Informationen und Bewerbungen unter www.perfekt-futur.de

Hier geht es zur aktuellen Infobroschüre >>