Exil im Rheinhafen – geeignet als Co-Living-Space, Atelier, Büro, Studio, uvm

Erstellt:

Alle Branchen

Informationen

Fläche: 

20.00 qm

Kaltmiete: 

300

Befristung: 

unbefristet

Verfügbar ab: 

26.08.2019

Stadtteil: 

Mühlburg

Kontakt

Kontakt

Volker Seuss volkerseuss@gmail.com

Hallo ihr Lieben,
 
ich bin auf der Suche nach zwei, vielleicht auch drei neuen Mitstreitern für ein Co-Living-Projekt (Arbeiten und oder Wohnen) in einer schönen Altbauwohnung im Karlsruher Rheinhafen. Zunächst zu den Hard-Facts. Die Wohnung besticht durch eine einmalige Lage (fast alle Fenster bieten einen direkten Blick aufs Wasser) und einen für Karlsruher Verhältnisse ziemlich attraktiven Preis. Miete je nach nach Raumgröße, Raumnutzung und benötigter Raumanzahl zwischen 200 und 450 Euro im Monat.
 
Objekt:
Die Wohnung liegt im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses (insgesamt 5 Parteien), in dem weitere kreative Arbeiten und / oder wohnen (Tätowierer, Fotograf) und hat eine Größe von über 110 Quadratmetern. Neben einer großen Küche und einer Abstellkammer gibt es einen großen offen geschnittenen Eingangsbereich und vier weitere Zimmer. Wovon zwei etwa 20 Quadratmeter groß sind und zwei etwa 12 Quadratmeter. Hinzu kommt ein idyllischer Gemeinschaftsgarten direkt am Wasser, der zwar von allen Hausbewohnern genutzt werden kann, wo man aber meist völlig ungestört ist.
 
Zur Geschichte / zum Zustand der Wohnung:
Die Wohnung wurde im Jahr 2018 (nach mehreren Jahren Lehrstand) in Eigenregie nahezu komplett renoviert: Dielenboden geschliffen, Wände frisch gestrichen, Bäder renoviert und saniert, Fliesen aus Küche und Bad entfernt – darunter wunderschöner Terrazzoboden freigelegt. Die Küche ist mit Küchenschränken, Waschmaschine, Spülmaschine, großem Kühlschrank und Herd so gut wie komplett eingerichtet.
Alle anderen Zimmer - ob zukünftig privat, geschäftlich oder gemeinschaftlich genutzt - müssen komplett eingerichtet werden.
Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.
 
Wir, mein ehemaliger Geschäftspartner und ich, haben die Wohnung als Co-Living-Space (Wohnbüro) genutzt. Nach der Renovierung und Grundeinrichtung haben sich unsere beruflichen Wege allerdings getrennt.
 
Lage:
10 Minuten mit dem Rad zum Mühlburgertor, 15min zu Fuß zur nächsten Haltestelle (Lameyplatz, Rheinhafen, Daxlanden, etc.). Einkaufsmöglichkeiten finden sich in denselben Entfernungen. Mit dem Auto ist alles schnell erreichbar, da verschiedene Wege möglich sind (Stau auf B10 kann in eigentlich alle Richtungen gut umfahren werden.)
 
Zu mir:
Ich (Volker) bin noch 35 Jahre alt, bin studierter Technischer Redakteur und arbeite die letzten Jahre als Content-Manager und Angeljournalist. Ich lebe die meiste Zeit in Mannheim, beruflich bin ich für 2-3 Tage die Woche in Karlsruhe.
Zu euch:
Ihr seht also, egal ob ihr in der Wohnung arbeiten, leben oder diese, wie ich, als günstige aber sehr attraktiven Co-Living-Space nutzen möchtet - es gibt verdammt viele Möglichkeiten. Ihr solltet umgänglich sein und einen netten Austausch untereinander schätzen.