Baden-Württembergischer Filmpreis für Werbefilm

Symbolbild Film, Dreh, Bild: Canva

Informationen

Bewerbungsfrist 31.08.2021
Preisgeld 2.000 €
Website filmschaubw.de/bw-werbefilmpreis/

Kontakt

Filmbüro Baden-Württemberg

Tom Pascheka
pascheka@filmbuerobw.de
Tel: +49(0)711-221067

Corporate Film ist einer der wichtigsten Faktoren des Filmstandortes, wenn es um Filmwirtschaft, Umsätze und internationale Wahrnehmung geht. Das Filmbüro Baden-Württemberg will diesen hochkreativen und innovativen Bereich der Filmproduktion mehr in den Mittelpunkt rücken und vergibt in diesem Jahr im Rahmen der Landesfilmschau vom 1. bis 5. Dezember 2021 zum vierten Mal den Baden-Württembergischen Filmpreis für Werbefilm.

Einreichung:

Die Ausschreibung findet 2021 in der Kategorie Werbe-Clip statt und richtet sich ausschließlich an Produzenten*innen sowie Produktionsfirmen mit Hauptsitz in Baden-Württemberg. Zur Einreichung berechtigt sind:

1. Filmproduktionsfirmen mit Hauptsitz in Baden-Württemberg

2. Produzentinnen und Produzenten mit Hauptsitz in Baden-Württemberg

3. Agenturen (Auftraggeber) mit beliebigem Hauptsitz, sofern der Film von einer Produktionsfirma mit Hauptsitz in Baden-Württemberg hergestellt wurde.

4. Auftraggeber mit beliebigem Hauptsitz, sofern der Film von einer Produktionsfirma mit Hauptsitz in Baden-Württemberg hergestellt wurde.

Voraussetzung ist, dass der Werbefilm im Auftrag eines Unternehmens hergestellt wurde und zum Zeitpunkt der Einreichung bereits öffentlich zugänglich ist. Es können auch mehrere Clips eingereicht werden. Jede Einreichung bitte mit gesondertem Einreichformular. Nicht zur Einreichung berechtigt sind Projekte, die im Rahmen von Schulen und Hochschulen oder ähnlichen Zusammenhängen entstanden sind und in irgendeiner Weise einen didaktischen Hintergrund aufweisen.

Bei eingereichten Produktionen, die nicht klar und eindeutig den Punkten 1 bis 4 zuzuordnen sind, entscheidet das Filmbüro Baden-Württemberg über die Zulassung zum Wettbewerb.

Einsendeschluss für 2021 ist der 31. August 2021

Eingereicht werden können folgende Produktionen: Werbe-Clips

Länge: bis maximal 180 Sekunden (ohne Abspann)

Produktionsjahr: die Filme dürfen nicht älter als 1,5 Jahre sein (Stichtag ist der 1. Januar 2020)

Einreichformat: online Downloadlink (Vimeo, Dropbox, WeTransfer, Google Drive etc.), VLC-Player abspielbar (für Sichtung und Jury)

Vorführkopie: DCP (favorisiert), HD-File (H.264 Format / 25p),

Nominierung

Aus den eingereichten Produktionen wird eine Auswahl für den Wettbewerb um den Baden-Württembergischen Filmpreis in der Kategorie Werbefilm nominiert.

Die Nominierung erfolgt durch das Filmbüro Baden-Württemberg. Nominiert wird die Produktionsfirma des Werbe-Clips, diese erhält auch das Preisgeld.

Jury, Vergabe und Preisgeld

Aus den nominierten Filmen wählt eine Fachjury, die aus mindestens drei Mitgliedern besteht, die Preisträgerin oder den Preisträger aus. Die Preisverleihung findet voraussichtlich am Sonntag, den 5. Dezember 2021 statt, sofern es die Auflagen angesichts der Corona-Situation ermöglichen. 

Der Preis sowie das Preisgeld gehen an die Produktionsfirma. Der Preis ist mit 2.000 € dotiert.

Der Preis wird nur vergeben, wenn eine Vertreterin oder ein Vertreter der Produktionsfirma bei der Verleihung am 5. Dezember 2021 anwesend sind.