Willkommen beim K³-Portal!

Hier finden Sie News und Informationen rund ums Thema Kultur- und Kreativwirtschaft und können sich als Kreativschaffender ein Profil anlegen, um leichter gefunden zu werden.

Wir beraten Kultur- und Kreativschaffende aus Karlsruhe und unterstützen bei Fragestellungen rund um Gründungen und Weiterentwicklung von Geschäftsideen.

Highlights

Online-Dialog
Virtuelle Gründer/innentage der Gründerallianz Karlsruhe vom 27. bis 29. Juli 2020
27.07.2020 | 09:00 Uhr

Virtuelle Gründertage der Gründerallianz Karlsruhe

"Herausfordernde Zeiten erfordern außergewöhnliche Lösungen" - Dieser Maxime folgend hat die Gründerallianz Karlsruhe mit Ihren Mitgliedern, wie dem K³-Büro, ein dreitägiges Programm für alle Gründungsinteressierten, Start-ups und junge Unternehmen geplant. Ziel ist es, im Hinblick auf die Pandemie die Gründerinnen und Gründer mit Informationen, Hinweisen, praktischen Hilfen und Erfahrungsberichten gestandener Unternehmerinnen und Unternehmer tatkräftig zur Seite zu stehen. 

Was Euch bei den Gründertagen erwartet Eröffnet werden die Gründertage am 27. Juli um 9:00 Uhr von Katrin Schütz, Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium von Baden-Württemberg. Hochkarätig besetzt geht es dann gleich weiter, im Podium zum Thema „Motivation und Impulse aus Karlsruhe“. Anschließend stellt sich das K³ sowie der deutsch-französische PAMINA Business Club vor.  Am 28. Juli ab 09:00 erfahrt Ihr mehr Input zu den Grundlagen der Gründung, Gründungsfinanzierung, Markenbildung und vieles mehr.  Um 09:00 Uhr am Mittwoch den 29. Juli startet die Duale Hochschule Karlsruhe (DHBW) mit einer Panel-Diskussion zum Thema „Was muss man als Unternehmer wirklich wissen und können?“. Danach folgt die Handwerkskammer Karlsruhe (HWK) mit der Frage „Wie hoch ist das Erfolgspotenzial meiner Gründungsidee?“. Folgend gibt es ein abschließendes Interview in der retrospektiven Betrachtung von Studenten der DHBW. 

Eure Zugangsdaten zum Event Den Link findet Ihr hier >>
Meeting-ID: 357 500 640
Passwort: 427520

Partner der Virtuellen Gründertage K³-Büro Karlsruhe, Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, European Organisation for Sustainable Development (EOSD), init SE, INIT GmbH, INERATEC GmbH, b.i.g. gruppe management GmbH, PAMINA Business Club (PBC), AXEL-Energie Accelerator, CyberForum e.V., Automotive. Engineering. Network. AEN, First Momentum, Industrie- und Handelskammer Karlsruhe (IHK Karlsruhe), Duale Hochschule Karlsruhe (DHBW), Handwerkskammer Karlsruhe (HWK)

Weitere Details und Informationen findet Ihr hier >>
News
Land stockt Corona-Überbrückungshilfe des Bundes auf, Bild: Tookapic
09.07.2020

Land stockt Corona-Überbrückungshilfe des Bundes auf

Ab. 10. Juli können Unternehmen und Soloselbständige die Überbrückungshilfe Corona des Bundes beantragen. Die Überbrückungshilfe ist ein branchenübergreifendes Zuschussprogramm des Bundes mit einer Laufzeit von drei Monaten, Juni bis August, und einem Programmvolumen von maximal 25 Milliarden Euro. Bereits ab heute können sich Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigte Buchprüfer, die für die Unternehmen die Anträge einreichen müssen, auf einer Antragsplattform registrieren. Das hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier heute (8. Juli) angekündigt. Die Abwicklung und Auszahlung der Hilfen übernehmen die Bundesländer. Das Land Baden-Württemberg hat außerdem beschlossen, die Überbrückungshilfen des Bundes aufzustocken. Wie schon bei der Soforthilfe Corona wird das Land auf Antrag einen fiktiven Unternehmerlohn in Höhe von bis zu 1.180 Euro pro Monat berücksichtigen und auszahlen, da der Bund einen Unternehmerlohn bei den förderfähigen Kosten explizit ausschließt. Wie schon die Corona-Soforthilfe, wird auch die Überbrückungshilfe durch das Land administriert. Die Antragstellung wird nur über einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer in einem digitalisierte Verfahren möglich sein. Das Land greift bei der Abwicklung dieses Programms auf den bewährten Partner aus der Soforthilfe, die L-Bank, zurück.
  Das Bundesprogramm Überbrückungshilfe Antragsberechtigt sind Unternehmen und Organisationen aus allen Wirtschaftsbereichen mit bestimmten Einschränkungen hinsichtlich Größe und Umsatz, soweit sie ihre Geschäftstätigkeit in Folge der Corona-Krise anhaltend vollständig oder zu wesentlichen Teilen einstellen mussten. Die Einstellung der Geschäftstätigkeit wird angenommen, wenn der Umsatz in den Monaten April und Mai 2020 zusammengenommen um mindestens 60 Prozent gegenüber April und Mai 2019 eingebrochen ist. Förderfähig sind fortlaufende, im Förderzeitraum anfallende Fixkosten, beispielsweise Miete, Ausgaben für Elektrizität, Wasser, Heizung, Reinigung und Hygienemaßnahmen, Finanzierungskosten. Personalkosten werden pauschal in Höhe von 10 Prozent der übrigen Fixkosten gefördert. Die Überbrückungshilfe besteht aus einem nicht rückzahlbaren Zuschuss und erstattet einen Anteil in Höhe von minus 80 Prozent der Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch, minus 50 Prozent der Fixkosten bei Umsatzeinbruch zwischen 50 Prozent und 70 Prozent minus 40 Prozent der Fixkosten bei Umsatzeinbruch zwischen 40 Prozent und unter 50 Prozent im jeweiligen Fördermonat im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die maximale Förderung beträgt 150.000 Euro für drei Monate, bei Unternehmen bis zu fünf Beschäftigten beträgt der maximale Erstattungsbetrag 9.000 Euro für drei Monate, bei Unternehmen bis zu zehn Beschäftigten 15.000 Euro für drei Monate. Diese maximalen Erstattungsbeträge können nur in begründeten Ausnahmefällen überschritten werden. Weitere Informationen zum Programm und zur Antragstellung in Baden-Württemberg findet Ihr hier >>

Kultur- und Kreativschaffende in Karlsruhe

  • Daniel Vieser . Architekturfotografie

    Architekturfotografie und Architekturdokumentation für Architektur- und Planungsbüros sowie Produkthersteller. Was wir suchen Anspruchsvolle Projekte in den Disziplinen Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur und Städtebau, die eine fotografische und/oder redaktionelle Dokumentation lohnen.
    k3
  • exgenio GmbH & Co. KG

    EXGENIO - „AUS DER FÄHIGKEIT HERAUS“ Wir unterstützen Menschen und Organisationen, die Herausforderungen einer zunehmend unbeständigen und vernetzten Welt zu meistern, indem wir sie in den entscheidenden Bereichen durch digitale Weiterentwicklungsprogramme befähigen. Durch unsere Programme entwickeln Ihre Mitarbeiter die Fähigkeit, auch in Zeiten der Krise flexibel, agil, frei und kundenorientiert zu arbeiten. Dafür kombinieren wir in unseren Programmen eine zeitgerechte Online-Lernplattform mit effektiven trainergeleiteten Trainings, wahlweise in Präsenzeinheiten vor Ort oder Live Online. So entsteht bei den Teilnehmenden nicht nur ein fundiertes Verständnis für die Inhalte, sondern auch reflektierte Handlungskompetenz, die der Krise trotzt.
    exgenio 788x788
  • DiNITED GmbH

    Ihr Partner für digitale Wertschöpfung Mehr als 12 Jahre internationale und transformationale Erfahrung in Engagements für Technologieunternehmen, Mittelstandsunternehmen, Startups, Agenturen und Konzerne. Wir unterstützen Unternehmen in Transformationsprozessen zu mehr Erfolg sowie Wachstum und agieren als ganzheitlicher Partner, wenn Sie die ersten Schritte der Digitalisierung gehen möchten oder auf dem Weg zu Digital Leadership sind. Wir unterstützen Sie digitale Kompetenz in house aufzubauen oder begleiten Sie aktiv beim Entwurf und der Umsetzung Ihrer Digitalstrategie. Wir bieten exzellente Beratung zur digitalen Transformation, Konzeption und Umsetzung nachhaltiger Kommunikations-, Positionierungs- sowie Werbestrategien. Darüber hinaus ermöglichen wir die Entwicklung und Übersetzung von Business Cases in tragfähige digitale Lösungen. Schließlich unterstützen wir bei der Umsetzung von B2B-, B2C- oder D2C-E-Commerce Strategien.
  • Get Lazy

    Get Lazy steht für Kleidung zum Entspannen. Durch den bewussten Wechseln von Kleidung wollen wir unseren Kunden dabei helfen nach dem Nachhausekommen schneller abzuschalten und sich zu entspannen. Die veganen Hoodies und Hosen aus Biobaumwolle sind made in Passau und erzeugen ein einzigartiges Wohlfühlerlebnis.
    Get Lazy
  • Cadesign form GmbH

    Agentur für visuelle Kommunikation CGI / Renderingagentur
    3D-Bilder, Animationen, Produktkonfiguratoren, VR-Lösungen Was wir suchen Kunden, Projekte, Kontakte, Kooperationen
    logo_sort_png_600x600px
mehr Profile