15. Oktober 2020 / 14:00 – 18:00 Uhr

Bizplay meets creatables

K³-Büro

Informationen

Ort Tollhaus Karlsruhe
Eintritt/Gebühr 30 Euro zzgl. MwSt.
Referent*in Charles Johnson und Sophie Kleber
Anmeldung bis 14.10.2020
Anmeldung unter www.mfg.de
Kategorie Kongress

Veranstalter

MFG Baden-Württemberg, K³ Karlsruhe, LEARNTEC

Der 15. Oktober 2020 wird zur Premiere, wenn die MFG mit-initiierte creatables-Bewegung bei der 9. bizplay zu Gast im Tollhaus Karlsruhe ist. Die Anmeldung ist ab sofort möglich

Digitale Pioniere aus Start-ups, der Spielebranche, Kreativwirtschaft und Hochschulen treffen auf KMUs und gemeinsam entstehen im Rahmen von spannenden Panels, Talks und interaktiven Workshops nach der creatables-Methode zukunftsweisende Innovationen.

Die präsentierten Best-Practise-Beispiele zu Produkten und Services, die zum Beispiel durch Impulse aus Game- und UX-Design oder neuen Erkenntnissen aus der Forschung nachhaltig-erfolgreich geworden sind, zeigen neue Wege auf und beweisen, dass die aktive Zusammenarbeit über die Branchen hinweg sich einfach lohnt. Die Anmeldung zur Konferenz ist ab sofort möglich.
 

Good Health & Well-Being through Games, UX & Co. 

Basierend auf den Sustainable Development Goals der UN ist auch für die creatables Bewegung die Gewährleistung der Gesundheit und die Förderung des Wohlbefindens in allen Altersgruppen für eine nachhaltige Entwicklung unerlässlich. Gegenwärtig ist die Welt mit einer globalen Gesundheitskrise konfrontiert, die nicht nur die Weltwirtschaft destabilisiert, sondern auch das Leben von Milliarden von Menschen rund um den Globus durcheinander wirft. Auf der Bizplay meets creatables diskutieren namhafte Speaker über diese und andere nachhaltige Ziele. 
 

Internationale Speaker

Charles Johnson, Global Director Innovation, Puma
Sophie Kleber, Director Space UX, Google
 

Online und vor Ort

Die Bizplay meets creatables wird nach aktuellem Stand (Juli 2020) unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und mit begrenzter Teilnehmerzahl am 15. Oktober im Tollhaus in Karlsruhe stattfinden. Gleichzeitig kann man sich auch für den online Livestream anmelden und an der Veranstaltung von jedem Ort der Welt teilnehmen. Die Anmeldung für beide Formate ist ab sofort möglich. Die Teilnahmegebühr für die Präsenzveranstaltung beträgt 30 Euro inkl. Verpflegung und Klimaausgleich. Die Onlineteilnahme ist kostenlos.

 

Die Anmeldung für die Präsenzveranstaltung ist bis Sonntag, 11. Oktober 2020 möglich.
Die Anmeldung für die Online-Teilnahme ist bis Mittwoch, 14. Oktober 2020 möglich.

Weitere Details und Informationen findet Ihr hier >>