29. September 2016 / 07:30 Uhr

bizplay 2016

K3-Büro

Informationen

Ort Tollhaus
Eintritt ab 35€
Anmeldung bis 05.12.2019

Veranstalter

Kultur- & Kreativwirtschaftsbüro, Cyberforum e.V

Die bizplay am 29. September in Karlsruhe ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für Gamification im deutschsprachigen Raum. Der Kongress widmet sich in seiner mittlerweile fünften Auflage der Anwendung spieltypischen Elementen in unterschiedlichen Themenfeldern, dieses Jahr unter dem Motto: Business - Art - Technology.

Für die Jubiläumsausgabe haben bereits 10 international renommierte Referentinnen und Referenten ihre Teilnahme bestätigt: unter anderem Dr. Elizabeth Churchill, Director of User Experience bei Google, eine der weltweit führenden Expertinnen im Bereich User Experience; Steffen Kottkamp, Managing Director bei Mack Media/Europa-Park GmbH & CO KG; der iPad Magier Simon Pierro und Bernd Schlömer, Regierungsdirektor im Bundesverteidigungsministerium.

Der Gamification-Kongress mit anschließender Preisverleihung des NEO2016 des „Gamification – die Zukunft des Lernens“ und Networking Dinner findet im Alten Schlachthof statt

 Weitere Infos und Tickets unter: www.bizplay.org

 

Ein Veranstaltungsangebot von:

K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe

Das K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüro Karlsruhe ist erster Ansprechpartner für die Kultur- und Kreativwirtschaft in Karlsruhe. Das K³ ist eine gemeinsame Einrichtung des Kulturbüros des Kulturamtes und der Wirtschaftsförderung Karlsruhe. Tätigkeitsschwerpunkte und Aufgabengebiete des K³ Kultur- und Kreativwirtschaftsbüros Karlsruhe: - kostenfreie Beratungs- und Coachingangebote für die Kultur- und Kreativbranchen, insbesondere für Existenzgründungen
- Organisation und Durchführung von Seminaren, Workshops, Kongressen und Vorträgen
- Ansprechpartner für Unternehmen und Interessenten für das neue Kreativzentrum „Perfekt Futur“ auf dem Alten Schlachthof
- Aufbau und Pflege von Netzwerken
- Initiierung und Organisation von Veranstaltungen und Projekten
- Präsentation und Vermarktung des Kreativstandorts Karlsruhe