Kontakt

Winterstraße 38
76137 Karlsruhe-Südstadt
0178 104 71 28

www.dieterfranke.net

Ansprech­partner

  1. Dieter Franke

    defdef@web.de

    dieterfranke.net

    momenta-galerie.de

Dieter Franke, zkm, malerei, vitrum, tingere, alizarin, karlsruhe, painting

Komplexität und Struktur des Gegenstandslosen – Erkundungen auf Leinwand und Glas

Dieter Frankes Werke sind immer neue, komplex strukturierte Erkundungen der Fläche und des Raums auf Leinwand und Glas. Seine Bildideen verändern sich während des Umsetzungsprozesses in intuitiver Reaktion auf das Unerwartete, das Eigenleben von Malgrund und Farbmaterial.

Gegenstand seiner Malerei ist das Gegenstandslose. Er sucht nicht das Abbild oder dessen Abstraktion, es gibt keinen verborgenen Code.

Dieter Franke lotet auf seinem Weg der Bildfindung vielmehr Wechselbeziehungen aus – seine Werke navigieren zwischen Planung und Zufall, zwischen überlegter Aktion und intuitiver Reaktion. Sie spielen mit den Wirkungen der Fläche und der Tektonik des Raums, mit Monochromie und Farbe, mit transparenter Leuchtkraft und mattem Dunkel, mit der Inversion von Positiv und Negativ, mit Tiefenstruktur und Glätte des Materials.

Seine Werke sind individuelle Reflexionen und Dokumentationen der Eigendynamik des Malprozesses. Zugleich eröffnen sie den Betrachtenden durch den Verzicht auf definierte Deutungen freie Denk- und Assoziationsräume von großer Prägnanz und Intensität.

_dsc0006-1-3
  • _dsc0006-1-3
  • _dsc0065
  • _dsc0085-1
  • _dsc0081
  • vitrum_alizarin_k004
  • unbenannt-1
  • unbenannt-3

Projekte

  • Upper East Side - Karlruhe

    Ein Projekt von Dieter Franke
    Eine Bilddokumentation über den neuen Stadtteil Südstadt-Ost. Die Bildreihe über den kälteten Stadtteil in Karlsruhe mit seiner Hochglanz-Architektur und gleichförmigen Wohneinheiten steht am Anfang. Tote Plätze, leblose Straßen reihen sich aneinander. Von der Arbeit zur Wohneinheit zum Supermarkt und wieder zurück. Ein ziemlich lebloses Schauspiel. Angedacht ist wie bei den Schrebergärten eine Ausstellung, sowie ein Buch. Näheres zu einem späteren Zeitpunkt.    
    01_DSC_7665_IN
  • Zerbombt. Verseucht. Verlassen.

    Ein Projekt von Dieter Franke
    Eine Fotodokumentation über die verlassenen Schrebergärten an der Stuttgarter Straße in Karlsruhe.

    Die Schrebergärten an den Bahngleisen gleichen heute einer verlassenen Westernstadt, in der es kein Gold mehr zu holen gibt. Wochenenderholung, Kleingartenidylle mit Blumen, Gemüsebeeten und Grillabenden sind einer gespenstischen Leere gewichen, die das Treiben der ehemaligen Nutzer nur noch vermuten läßt. Individuelle Gartenlauben, Anpflanzungen, Grillstationen und Eingänge lassen einen Einblick in die vielfältigen Persönlichkeiten der Nutzer zu. Dieter Franke sammelt die Stimmungen mit seiner Kamera ein, meist in Schwarz/Weiß mit ein paar Farbklecksen. Ein Stück Karlsruher Stadtgeschichte im Umbruch.   Die Dokumentation wird fortgesetzt und zeigt die Verwandlung der Fläche, bis zur Neugestaltung.   Zu der Dokumentation ist ein Buch erschienen, außerdem sind Fineart-prints auf Hahnemühle Papier erhältlich, gerahmt oder als Blatt in einer Auflage 10 + 2. Infos unter defdef@web.de   Eine größere Bildauswahl unter www.momenta-galerie.de oder www.dieterfranke.net.
    Stuttgarter Straße, Schrebergarten-Häuser
  • Ausstellung im Rathausgewölbe KA-Durlach

    Ein Projekt von Dieter Franke
    Gemeinschaftsausstellung Franke, Sauvageot, Hinder
    flyer-kompakt-online_2

Unsere Veranstaltungen

  • Wir bieten:

    Malerei und Fotografie

  • Kunden:

    • Art-Hotel Blauer Reiter
    • Macrofactory
    • Galerie im Hof
    • Zum Ochsen
    • Galerie Inken
    • Momenta
    • Kunstwerk
    • Tom Boller Ladengalerie
    • Kunstwerk
    • Momenta Cottbus